Überspringen
Alle Pressemeldungen

Das gewisse Etwas: Die Tendence-Academy präsentiert spannende Experten-Insights und relevante Praxistipps

26.03.2018

Das Eventprogramm für den europäischen Facheinzelhandel bietet reichlich Inspiration. Es gibt Anregungen für die Laden- und Schaufenstergestaltung, bietet Starthilfe beim Onlinehandel und gibt Tipps für die Ableitung von Trends aus gesellschaftlichen Strömungen.

So gelingt der erfolgreiche eCommerce-Einstieg, Sitewards – Lars Ax, auf der Tendence 2017
So gelingt der erfolgreiche eCommerce-Einstieg, Sitewards – Lars Ax, auf der Tendence 2017

Angeboten werden auf der Bühne in der Halle 9.1 praktische Business-Tipps für Einzelhändler. Auf Deutsch und Englisch erklären Experten die besten E-Commerce-Strategien, zeigen, wie attraktive Sortimente zusammengestellt werden und beschäftigen sich mit Schmuck- und Fashionthemen. Ab 15:15 Uhr finden zum Abschluss des Academy-Tages erstmals an den Veranstaltungstagen Samstag und Sonntag halbstündige Workshops statt. Besucher können hier ihr Knowhow hinsichtlich der Erstellung eines Moodboards vertiefen.

Es lohnt sich, einen Blick auf das gesamte Rahmenprogramm zu werfen. Dieses gibt es angehängt als PDF.

Ins Netz gegangen

Weitere Informationen sowie Bildmaterial in druckfähiger Qualität finden Sie unter: https://tendence.messefrankfurt.com/frankfurt/de/presse.html.

 

#tendence18
www.twitter.com/tendencefair

www.facebook.com/tendencefair

 

Tendence – internationale Fachmesse für Konsumgüter

Die Tendence (30. Juni bis 3. Juli 2018) ist die internationalste Orderplattform Deutschlands für die zweite Jahreshälfte. Das umfassende Produktportfolio setzt sich aus den Bereichen Wohnen, Einrichten, Dekorieren, Geschenkartikel, Schmuck, Fashionbedarf, Gedeckter Tisch, Küche, Heimtextilien und Outdoor zusammen. Händler erhalten vielfältige vertriebsunterstützende Impulse auf inszenierten Ausstellungsflächen und durch ein leistungsstarkes Rahmenprogramm. Starke Marken und Multiplikatoren nutzen die Neuheitenplattform zur Präsentation von Winter- und Weihnachtstrends. Gleichzeitig bieten sie dem großvolumigen internationalen Handel Gelegenheit auf zeitige Order für Frühjahrs- und Sommerkollektionen.

 

Hintergrundinformation Messe Frankfurt

Messe Frankfurt ist der weltweit größte Messe-, Kongress und Eventveranstalter mit eigenem Gelände. Mehr als 2.500* Mitarbeiter an rund 30 Standorten erwirtschaften einen Jahresumsatz von rund 661* Millionen Euro. Mittels tiefgreifender Vernetzung mit den Branchen und einem internationalen Vertriebsnetz unterstützt die Unternehmensgruppe effizient die Geschäftsinteressen ihrer Kunden. Ein umfassendes Dienstleistungsangebot – onsite und online – gewährleistet Kunden weltweit eine gleichbleibend hohe Qualität und Flexibilität bei der Planung, Organisation und Durchführung ihrer Veranstaltung. Die Servicepalette reicht dabei von der Geländevermietung über Messebau, Marketingdienstleistungen bis hin zu Personaldienstleistungen und Gastronomie. Hauptsitz des Unternehmens ist Frankfurt am Main. Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent. * vorläufige Kennzahlen 2017

Weitere Informationen:

www.messefrankfurt.com  |  www.congressfrankfurt.de  |  www.festhalle.de