Überspringen
Alle Pressemeldungen

Tendence 2018: Ein Erlebnis für den Handel

15.11.2017

Vorhang auf: Vom 30. Juni bis 3. Juli 2018 finden Händler ausgefallene Ideen mit Wow-Effekt in Frankfurt. Die Tendence zeigt, wie die internationalste Orderplattform der zweiten Jahreshälfte mit Sonderarealen wie Tendence.Impulse, Outdoor Living oder der Tendence Academy zu einem wahren Erlebnis und Mehrwert wird.

Stöbern, inspirieren, einkaufen – Ideen aus der Tendence-Produktsonderpräsentation lassen sich leicht im eigenen Geschäft umsetzen
Stöbern, inspirieren, einkaufen – Ideen aus der Tendence-Produktsonderpräsentation lassen sich leicht im eigenen Geschäft umsetzen

In der kommenden Saison tut die Tendence das eine, ohne das andere zu lassen: Sie zeigt die neuesten Winter- und Weihnachtstrends rund ums Einrichten, Wohnen und Schenken und bietet gleichzeitig dem großvolumigen, internationalen Handel Gelegenheit, auf zeitige Order für die Frühjahrs- und Sommerkollektionen zu setzen. Doch die Tendence ist mehr als eine reine Orderplattform – sie ist Mehrwert und Knowhow-Treffpunkt für den Handel. „Die Qualität der Sonderpräsentationen auf der Tendence ist extrem hoch. Damit möchten wir dem mittleren und kleinen Einzelhandel auf inszenierten Ausstellungsflächen und durch ein leistungsstarkes Rahmenprogramm vermitteln, wie man gezielt Produkte platziert und aus dem Einkauf ein wirkliches Erlebnis macht“, so Philipp Ferger, Bereichsleiter Tendence.

Erlebniswelt Tendence

Um beim Verbraucher besonders aufzufallen, brauchen Händler das gewisse Etwas. Individuelle Warenpräsentationen, innovative Sortimente, aufmerksamkeitsstarke Events und nachhaltige Kundenbindungsprogramme unterstützen dabei. Nach dem erfolgreichen Start 2017 macht der Handel gemeinsam mit der Messe Frankfurt auf dem Areal Tendence.Impulse in Halle 11.0 Tisch- und Dekorationsthemen als Kundenevents erlebbar. Noch ein Tipp: Das Ganze gibt es auch digital. Einzelhändler, die kurzfristig Ideen für Weihnachtsaktionen suchen, können sich online auf der Tendence.Impulse-Website inspirieren lassen und erhalten dort einen digitalen Event-Planer für die ausgewählten Aktionen im Geschäft, ganz einfach zum Selbermachen.

Größer und mit mehr Ausstellern als im Vorjahr zeigt sich das Outdoor Living Areal. Gartenpflanzen werden zwischen der Galleria und der Halle 10 sowie auf dem Freigelände F11 zusammen mit Outdoor-Lifestyle-Produkten in Szene gesetzt.

Ein weiterer Ideengeber ist die Produktsonderpräsentation in Halle 9.0. Hier steht die Zusammensetzung von Kern- beziehungsweise Zusatzsortimenten genauso wie deren Präsentation am Point-of-Sale im Vordergrund. Sie zeigt, wie man aus seinem eigenen Laden eine Art Concept Store machen kann, so dass Kunden neugierig werden und länger im Geschäft verweilen.

Wie die Gestaltung des Point-of-Sale noch größere Aufmerksamkeit erregen kann und Interesse in Kaufabsicht umwandelt, zeigen neun renommierte Marken im Village. In Halle 11.0 sind Cedon, Designimdorf, Charles & Marie, Donkey Products, Gift Company, Good old friends, Nogallery, Paperproducts und Werkhaus für Einkäufer Kontaktpunkt und Inspirationsquelle.

Seasonal Decoration auf der Tendence bei Hoff Interieur
Seasonal Decoration auf der Tendence bei Hoff Interieur

Trends für Zuhause

Einrichtungsideen rund ums Wohnen und Dekorieren in Haus und Garten zeigen Aussteller wie Edelmann, Greengate oder Kaemingk bei „Lovely Home“ und „Seasonal Decoration“ in der Halle 8.0. Im Bereich „Pure & Elegant“ in der Halle 9.0 trifft funktionelles, zeitloses und modern-puristisches Wohndesign auf emotionale, klassische und elegante Einrichtungskonzepte mit hochwertigen Möbeln, Textilien und Wohnaccessoires. Hier zeigen Aussteller wie Fink, PAD oder Philippi was angesagt ist. Gilde, Hoff Interieur oder Wurm präsentieren klassische und dekorative Geschenkideen in Halle 9.1 im Bereich „Gift Classics“. Der Bereich Sourcing zieht von der Halle 10 in die Halle 9.2 und ist somit noch besser für die Besucher angebunden. Aussteller wie Hasa Vietnam Arts & Crafts, J.C. International und SAG New Look zeigen Neuheiten für Volumeneinkäufer. Bei Jewellery, Fashion & Beauty in der Halle 11.1 bieten Aussteller wie Biba, Lizas, Mertens Import, The Moshi oder Top Team Schmuck und Uhren sowie Fashionaccessoires. Aussteller wie Artebene, Hoptimist oder Gourmet Berner füllen die Themen Young Gifts und Culinary Gifts in der Halle 11.0 mit Leben.

Hotelangebote exklusiv für Besucher

Für Besucher der Tendence 2018 bietet die Messe Frankfurt zusammen mit der Frankfurt Hotel Alliance zum zweiten Mal ein Übernachtungs-Package an: Ab 79 Euro pro Nacht können Messebesucher ausgewählte 4- und 5-Sterne-Hotels in Messenähe buchen. Und zwar inklusive Frühstück, Welcome Drink und WLAN.

Tendence Academy

Das Eventprogramm für den europäischen Facheinzelhandel bietet reichlich Inspiration. Es gibt relevante Impulse für die Laden- und Schaufenstergestaltung und bietet Starthilfe beim Onlinehandel. Angeboten werden auf der Bühne in der Halle 9.1 Vorträge für Schmuck- und Accessoire-Einkäufer und für die grüne Branche. Auch Einzelhändler und Dienstleister, die ihr Knowhow in Sachen Webshops und Online-Marketing noch ausbauen möchten, sind hier genau richtig.

Kunsthandwerk auf der Tendence

Kunsthandwerker und Schmuckdesigner überzeugen mit ihren Kreationen im Förderprogramm „Talents“ der Messe Frankfurt. In zwei verschiedenen Arealen werden die Teilnehmer ihre Unikate und Kleinserien zeigen: Die Modern Crafts-Talents präsentieren ihre Arbeiten im Bereich „Pure & Elegant“ in Halle 9.0. Die Schmuckdesigner zeigen ihre Werke bei „Jewellery, Fashion & Beauty“ in Halle 11.1. Auch für das zeitgenössische Kunsthandwerk bildet die Tendence 2018 wieder eine wichtige Plattform, vor allem dank der renommierten Ausstellung Form in der Halle 9.0. Ausgerichtet und organisiert wird der Wettbewerb vom Bundesverband Kunsthandwerk und der Messe Frankfurt.

Ins Netz gegangen

Weitere Informationen sowie Bildmaterial in druckfähiger Qualität finden Sie unter: http://tendence.messefrankfurt.com/journalisten

 

#tendence18
www.twitter.com/tendencefair

www.facebook.com/tendencefair

 

Tendence – internationale Fachmesse für Konsumgüter

Die Tendence (30. Juni bis 3. Juli 2018) ist die internationalste Orderplattform Deutschlands für die zweite Jahreshälfte. Das umfassende Produktportfolio setzt sich aus den Bereichen Wohnen, Einrichten, Dekorieren, Geschenkartikel, Schmuck, Fashionbedarf, Gedeckter Tisch, Küche, Heimtextilien und Outdoor zusammen. Händler erhalten vielfältige vertriebsunterstützende Impulse auf inszenierten Ausstellungsflächen und durch ein leistungsstarkes Rahmenprogramm. Starke Marken und Multiplikatoren nutzen die Neuheitenplattform zur Präsentation von Winter- und Weihnachtstrends. Gleichzeitig bieten sie dem großvolumigen internationalen Handel Gelegenheit auf zeitige Order für Frühjahrs- und Sommerkollektionen.


Hintergrundinformation Messe Frankfurt

Messe Frankfurt ist der weltweit größte Messe-, Kongress und Eventveranstalter mit eigenem Gelände. Mehr als 2.300 Mitarbeiter an rund 30 Standorten erwirtschaften einen Jahresumsatz von annähernd 647 Millionen Euro. Mittels tiefgreifender Vernetzung mit den Branchen und einem internationalen Vertriebsnetz unterstützt die Unternehmensgruppe effizient die Geschäftsinteressen ihrer Kunden. Ein umfassendes Dienstleistungsangebot – onsite und online – gewährleistet Kunden weltweit eine gleichbleibend hohe Qualität und Flexibilität bei der Planung, Organisation und Durchführung ihrer Veranstaltung. Die Servicepalette reicht dabei von der Geländevermietung über Messebau, Marketingdienstleistungen bis hin zu Personaldienstleistungen und Gastronomie. Hauptsitz des Unternehmens ist Frankfurt am Main. Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent.

Weitere Informationen:

www.messefrankfurt.com  |  www.congressfrankfurt.de  |  www.festhalle.de