Überspringen
Alle Pressemeldungen

Paper & Friends … lässt sich in die Karten schauen

05.04.2018

Mit Paper & Friends schafft die Tendence ein neues Areal für Kalender, Grußkarten, Papeterie, Geschenk- und Notizbücher. Insbesondere für Wandkalender und Weihnachtskarten ist der Messetermin Ende Juni der perfekte Orderzeitpunkt.

Das Gegenteil von langweilig: Die aktuelle Kollektion von Lagom, zu sehen bei Paper & Friends
Das Gegenteil von langweilig: Die aktuelle Kollektion von Lagom, zu sehen bei Paper & Friends

Mitten in Halle 11.0 präsentiert sich künftig die neue Adresse für Papeterie- und Verlagsprodukte auf der Tendence. Das Areal Paper & Friends zeigt Kalender, Gruß- und Postkarten, aber auch Notiz- und Geschenkbücher in inspirierender Umgebung. „Durch den klaren inhaltlichen Fokus und eine sorgfältige Auswahl der Aussteller bieten wir insbesondere Inhabern von Papeterien, Geschenke- oder Lifestyleshops einen vielfältigen Sortimentsmix, bei dem dennoch alles zusammen passt“, so Bettina Bär, Leiterin der Tendence. „Gerade für Kalender und Grußkarten sowie die gesamte Palette an weihnachtlichen Papeterieprodukten bietet sich die Tendence mit ihrem Termin im Frühsommer als ideale Orderplattform an.“ Unternehmen wie Ars Vivendi, der Adeo Verlag, der Coppenrath Verlag, der Dumont Kalenderverlag, Lagom, Pabuku oder Paper Moon haben bereits Interesse bekundet, sich im neuen Papeterie-Areal zu präsentieren.

Kuratiert und gestaltet wird Paper & Friends von Angelika Niestrath. Die Expertin für Zusatzsortimente und Wareninszenierung ist keine Unbekannte auf diesem Gebiet. Sie hat bereits jahrelange Erfahrung bei der Entwicklung und Umsetzung innovativer Ausstellungskonzepte und ist unter anderem für die Paperworld und die Frankfurter Buchmesse tätig. „Paper & Friends inszeniert die unterschiedlichen Sortimente als attraktives Gesamtangebot, wie ein Conceptstore für den Facheinzelhandel“, so Niestrath. „Die einfallsreiche Standgestaltung liefert darüberhinaus Impulse für kreative Warenpräsentationen im Geschäft.“

Ins Netz gegangen

Weitere Informationen sowie Bildmaterial in druckfähiger Qualität finden Sie unter: https://tendence.messefrankfurt.com/frankfurt/de/presse.html.


#tendence18

www.twitter.com/tendencefair

www.facebook.com/tendencefair


Tendence – internationale Fachmesse für Konsumgüter

Die Tendence (30. Juni bis 3. Juli 2018) ist die internationalste Orderplattform Deutschlands für die zweite Jahreshälfte. Das umfassende Produktportfolio setzt sich aus den Bereichen Wohnen, Einrichten, Dekorieren, Geschenkartikel, Schmuck, Fashionbedarf, Gedeckter Tisch, Küche, Heimtextilien und Outdoor zusammen. Händler erhalten vielfältige vertriebsunterstützende Impulse auf inszenierten Ausstellungsflächen und durch ein leistungsstarkes Rahmenprogramm. Starke Marken und Multiplikatoren nutzen die Neuheitenplattform zur Präsentation von Winter- und Weihnachtstrends. Gleichzeitig bieten sie dem großvolumigen internationalen Handel Gelegenheit auf zeitige Order für Frühjahrs- und Sommerkollektionen.

 

Hintergrundinformation Messe Frankfurt

Messe Frankfurt ist der weltweit größte Messe-, Kongress und Eventveranstalter mit eigenem Gelände. Mehr als 2.500* Mitarbeiter an rund 30 Standorten erwirtschaften einen Jahresumsatz von rund 661* Millionen Euro. Mittels tiefgreifender Vernetzung mit den Branchen und einem internationalen Vertriebsnetz unterstützt die Unternehmensgruppe effizient die Geschäftsinteressen ihrer Kunden. Ein umfassendes Dienstleistungsangebot – onsite und online – gewährleistet Kunden weltweit eine gleichbleibend hohe Qualität und Flexibilität bei der Planung, Organisation und Durchführung ihrer Veranstaltung. Die Servicepalette reicht dabei von der Geländevermietung über Messebau, Marketingdienstleistungen bis hin zu Personaldienstleistungen und Gastronomie. Hauptsitz des Unternehmens ist Frankfurt am Main. Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent. * vorläufige Kennzahlen 2017

Weitere Informationen:

www.messefrankfurt.com  |  www.congressfrankfurt.de  |  www.festhalle.de

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen