Überspringen
Alle Pressemeldungen

Tendence 2019 und Pioneers of Lifestyle: Vier Tage geballtes Know-how und Networking

14.05.2019

Nach einer erfolgreichen Premiere in 2018 führt die Konferenz „Pioneers of Lifestyle“ erneut die Branche zu einem inspirierenden Austausch im Forum der Messe Frankfurt zusammen. In direktem Anschluss an die Tendence bietet die Konferenz am 2. Juli 2019 Startups, Marken und Händlern neben Workshops und Impulsvorträgen die Gelegenheit, sich zu Eindrücken und Trends der Messe auszutauschen.

Philipp Ferger, Bereichsleiter Tendence, bei der Eröffnung der POL-Auftaktveranstaltung 2018
Philipp Ferger, Bereichsleiter Tendence, bei der Eröffnung der POL-Auftaktveranstaltung 2018

Spannende Erfolgsgeschichten, Einblicke hinter die Kulissen und viele Impulse: Am 2. Juli 2019 treffen sich bereits zum zweiten Mal die Pioniere der Lifestyle-Branche zur Konferenz „Pioneers of Lifestyle“ (POL) im Forum der Messe Frankfurt. Ob stationär oder digital, Startup oder Corporate – die Veranstaltung bringt 450 Entscheidungsträger direkt am Folgetag der Tendence 2019 zusammen.

„2018 erhielten Handelsunternehmen der Bereiche Service, Retail, Digitalisierung und Consulting im Rahmen der Veranstaltung wertvolle Impulse, um sich zukunftsgerecht aufzustellen. Wir freuen uns sehr, nach diesem erfolgreichen Auftakt das Format in diesem Jahr gemeinsam mit Digital Apartment GmbH weiterzuführen“, so Philipp Ferger, Bereichsleiter Tendence und Mitinitiator der Konferenz.

Messebesuch und Konferenzteilnahme kombinieren

Im Gegensatz zum Vorjahr findet die POL 2019 eintägig und unmittelbar am Folgetag der Tendence statt. Dank der Zusammenarbeit mit der Frankfurt Hotel Alliance können alle Konferenzteilnehmer ihre Verlängerungsnacht zum 2. Juli bereits ab 79 Euro in einem der vier ausgewählten 4-Sterne-Hotels „H4 Frankfurt Messe“, „Intercity Frankfurt Hauptbahnhof Süd“, „Marriott“ oder „Mövenpick“ buchen. Alle vier Hotels befinden sich fußläufig zum Messegelände. Buchungen sind auf der Tendence-Website unter der Rubrik Planung & Vorbereitung möglich. Der Termin direkt am Anschluss bietet Ausstellern und Händlern die Möglichkeit, beide Veranstaltungen zu kombinieren und ihren Messebesuch mit spannenden Gesprächen und Einblicken in die Zukunft der Branche ausklingen zu lassen. Unter dem Motto „Let’s Talk About The Future“ erwartet die Teilnehmer auch 2019 eine Reihe spannender Referenten wie Alexander Graf (Spryker), Emine Heuter (Frau Hansen) oder Sebastian Heinz (Foodboom). Am abendlichen Showdown wird zudem Stardesigner Gudio Maria Kretschmer auf der Bühne stehen.

Startups: Vier Tage geballtes Wissen und Networking

Besonders für Startups lohnt sich eine weitere Übernachtung in der Mainmetropole. Denn Lifestyle-Gründern ermöglicht ein kombinierter Besuch vier Tage geballtes Wissen und Networking – angefangen bei der Tendence Academy mit Best Practice-Einblicken zur Ladengestaltung und Starthilfe beim Onlinehandel bis hin zu den konferenzeigenen Masterclasses der POL rund um die Themen Social Media Marketing, Design Thinking oder Brand-Building. Nicht zuletzt bietet die Konferenz jungen Unternehmen in zahlreichen Networking-Sessions die Gelegenheit, mit wichtigen Entscheidern ins Gespräch zu kommen. Weitere Informationen zu Ticketpreisen und zum Programm der diesjährigen POL gibt es unter https://pioneers-of-lifestyle.de/.

Tickets zum exklusiven Sonderpreis: First come, first served

Die Tendence bietet sowohl allen eigenen Besuchern und Ausstellern als auch sämtlichen anderen Kunden der Messe Frankfurt exklusiv vergünstigte Tickets an. Das Kontingent ist begrenzt und unter pol@messefrankfurt.de erhältlich. Die Tickets gewähren Zutritt zur ganztägigen POL-Konferenz inklusive Keynotes, Networking-Sessions, Verpflegung sowie Einlass an allen drei Messetagen der Tendence.

Sie haben Interesse an einem kombinierten Eintritt zum Exklusivpreis? Schicken Sie gerne eine E-Mail an pol@messefrankfurt.de, um Link und Passwort zum Erwerb des Tickets zu erhalten.

Die Tendence 2019 findet vom 29. Juni bis 1. Juli 2019 statt. Die Pioneers of Lifestyle 2019 wird am Anschlusstag am 2. Juli 2019 veranstaltet.

Tendence – Ideen für die Zukunft des Handels kombiniert mit den Must-Haves der Saison

Konsequent nach Handelsformen, Lebensstilen und Zielgruppen gegliedert, orientiert sich die Tendence (29. Juni bis 1. Juli 2019) an den Bedürfnissen der Konsumenten. Damit können Händler zielgerichtet ihre Sortimente zusammenstellen und es im Geschäft so umsetzen, wie es vor Ort den Geschäftserfolg sicherstellt. Als Fachmesse für Konsumgüter zeigt sie die aktuellen Trends und Produkte für das Einrichten, Dekorieren, Schenken, beim Schmuck, Fashionbedarf und Genießen. Händler erhalten vielfältige vertriebsunterstützende Impulse und konkrete Unterstützung durch ein leistungsstarkes Rahmenprogramm. Die Tendence ist die Neuheitenplattform zur Präsentation von Winter- und Weihnachtstrends. Gleichzeitig bietet sie Gelegenheit auf zeitige Order für Frühjahrs- und Sommerkollektionen.

Ins Netz gegangen

Weitere Informationen sowie Bildmaterial in druckfähiger Qualität finden Sie unter: www.tendence.com/journalisten.

#tendence19
www.twitter.com/tendencefair

www.facebook.com/tendencefair

Hintergrundinformation Messe Frankfurt

Messe Frankfurt ist der weltweit größte Messe-, Kongress- und Eventveranstalter mit eigenem Gelände. Mehr als 2.500* Mitarbeiter an 30 Standorten erwirtschaften einen Jahresumsatz von rund 715* Millionen Euro. Mittels tiefgreifender Vernetzung mit den Branchen und eines internationalen Vertriebsnetzes unterstützt die Unternehmensgruppe effizient die Geschäftsinteressen ihrer Kunden. Ein umfassendes Dienstleistungsangebot – onsite und online – gewährleistet Kunden weltweit eine gleichbleibend hohe Qualität und Flexibilität bei der Planung, Organisation und Durchführung ihrer Veranstaltung. Die Servicepalette reicht dabei von der Geländevermietung über Messebau und Marketingdienstleistungen bis hin zu Personaldienstleistungen und Gastronomie. Hauptsitz des Unternehmens ist Frankfurt am Main. Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent.

Weitere Informationen: www.messefrankfurt.com

* vorläufige Kennzahlen 2018

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen