Überspringen
Alle Pressemeldungen

Bestens vorbereitet zur Tendence 2019

09.05.2019

Anreise planen, sich auf dem Gelände zurechtfinden, passende Geschäftspartner treffen – ein Messebesuch ist bestenfalls mit einer gründlichen Vorbereitung verbunden. Um aktiv zur erfolgreichen Teilnahme von Ausstellern und Besuchern beizutragen, bietet die Messe Frankfurt erneut ein breites Angebot an Services sowie hilfreiche Vorabinformationen an.

Hotel gesucht?

Exklusiv für Besucher der Tendence hält die Messe Frankfurt in Kooperation mit der Frankfurt Hotel Alliance auch in diesem Jahr wieder ein preiswertes Übernachtungspaket bereit: Schon ab 79 Euro pro Nacht kann man in ausgewählten 4-Sterne-Hotels in fußläufiger Entfernung zum Messegelände übernachten. Frühstück, Willkommensdrink und W-LAN sind im Preis inbegriffen. Genutzt werden kann das Angebot bei Bedarf auch mit einer weiteren Verlängerungsnacht, um nach der Tendence auch die Konferenz „Pioneers of Lifestyle“ zu besuchen oder ausführlich die Stadt Frankfurt zu erkunden.

Digitales mit Analogem verbinden

Bei einem modernen Messebesuch gehen analog und digital mittlerweile perfekt Hand in Hand. Wie das funktionieren kann, demonstriert die App „Tendence Navigator“, welche ab Mitte Mai im App Store und Google Play Store kostenlos heruntergeladen werden kann. Ob auf dem Smartphone oder Tablet – die App eignet sich hervorragend als mobiles Nachschlagewerk, hilft bei der Orientierung auf dem Gelände und informiert über Events, Messe-News sowie vieles mehr.

Praktisch: Auf dem Gelände der Messe Frankfurt surfen Besucher während der Tendence kostenlos im messeeigenen W-LAN. Für störungsfreie und jederzeit verfügbare Bandbreite steht zusätzlich ein kostenpflichtiger Premium-Zugang zur Verfügung. Empfehlenswert sind auch die Social-Media-Auftritte der Tendence auf Facebook und Twitter, der Tendence-Newsletter sowie ein ausführlicher Besuch der Tendence-Internetseite. Auf letzterer finden Besucher nützliche Informationen zur Vorbereitung und solche, die vor Ort unverzichtbar sind. Ein paar Beispiele: Wer Zeit und Geld sparen will, kann seine Tendence-Dauerkarte zum vergünstigten Preis von 23 Euro bereits vorab online erwerben. Die Reisepakete der Deutschen Bahn sind ebenfalls im Online-Shop erhältlich. Informationen zu Anreisemöglichkeiten und Haltestellen des öffentlichen Nahverkehrs im Umkreis des Messegeländes finden Besucher in der Rubrik Planung & Vorbereitung.

Auf dem richtigen und schnellsten Weg von A nach B

Die Tendence 2019 spielt sich auf einer Fläche von rund 57.000 Bruttoquadratmetern ab und wird Ende Juni etwa 600 Aussteller in Frankfurt willkommen heißen. Um auf dem Frankfurter Messegelände den Überblick zu behalten, empfiehlt sich vor allem für Erstbesucher ab Mitte Mai ein Blick in den interaktiven Hallenplan. Besucher können zudem die Online-Ausstellersuche nutzen und erfahren auf diesem Weg, welche Aussteller wo zu finden sind. Wer zur Messe den Eingang Ludwig-Erhard-Anlage nutzt, kann in kurzer Zeit bequem mit dem Shuttlebus bis zur Halle 12 fahren.

Für die Pause zwischendurch

Auf dem Gelände der Messe Frankfurt befindet sich eine Vielzahl an Restaurants und Imbissständen mit unterschiedlichem gastronomischem Angebot. Zwei Geheimtipps zur Tendence sind der Franziskaner Biergarten sowie der Imbissstand „Airstreamer“. Ob Brezeln, Weißwurst, oder einfach nur ein kühles Weizen vom Fass – der Biergarten auf dem Außengelände zwischen Halle 8 und 9 lässt bei sommerlichen Temperaturen keine Wünsche offen. Am Airstreamer, nur einen Katzensprung vom Biergarten entfernt, werden unter anderem das beliebte Pulled Pork im Brioche-Brötchen sowie leckere Sandwiches serviert. In der Halle 8 finden sich die Themen der Style City – Cosy, Earth, Modern, Urban und Adventure – auch im gastronomischen Angebot wieder. So bietet beispielsweise das Café Earth neben europäischen auch fernöstliche Speisen an, wohingegen der kulinarische Fokus im Café Cosy unter anderem auf fruchtigen und süßen Snacks liegt.

Sehen und gesehen werden

Am ersten Messeabend und im Anschluss an die Verleihung der Frankfurt Style Awards in der Halle 8.0 – zu der alle Besucher und Aussteller der Tendence herzlich eingeladen sind – lädt das Messeteam herzlich zum Get-together ins Portalhaus / Ostseite ein. Bei Fingerfood und Drinks können alle Aussteller und Besucher dort ab 18 Uhr den Messetag ausklingen lassen und in gemütlicher Atmosphäre mit Branchenkollegen ins Gespräch kommen – bei gutem Wetter auch draußen. Journalisten aufgepasst: Am ersten Messetag findet aufgrund der Verleihung der Frankfurt Style Awards und des Get-togethers keine Happy Hour im Presse Center statt.

Bei Gardiente und Cosmetica vorbeischauen

… können Besucher mit ihrer Tendence-Eintrittskarte. Die Gardiente, Fachmesse für Gartenkultur, zeigt vom 30. Juni bis 2. Juli 2019 vielerlei Produktneuheiten von Gartenmöbeln und Sonnenschirmen über Barbecue bis hin zu Textilien und Accessoires. Ein kostenloser Shuttlebus verkehrt am Messesonntag und -montag von 8.30 bis 18 Uhr im Halbstundentakt zwischen dem Frankfurter Messegelände und dem Gelände in Wallau. Die Abfahrt ist an der Westseite des Portalhauses und die Fahrtzeit beträgt etwa 20 bis 30 Minuten. Die Cosmetica Frankfurt, Fachmesse für Kosmetik, findet am 29. sowie 30. Juni in der Halle 3 statt und kann ebenfalls mit dem Tendence-Ticket besucht werden.

Die Tendence 2019 findet vom 29. Juni bis 1. Juli 2019 statt und hat folgende Öffnungszeiten:

29. und 30. Juni 2019: 9-18 Uhr

1. Juli 2019: 9-17 Uhr

Tendence – Ideen für die Zukunft des Handels kombiniert mit den Must-Haves der Saison

Konsequent nach Handelsformen, Lebensstilen und Zielgruppen gegliedert, orientiert sich die Tendence (29. Juni bis 1. Juli 2019) an den Bedürfnissen der Konsumenten. Damit können Händler zielgerichtet ihre Sortimente zusammenstellen und es im Geschäft so umsetzen, wie es vor Ort den Geschäftserfolg sicherstellt. Als Fachmesse für Konsumgüter zeigt sie die aktuellen Trends und Produkte für das Einrichten, Dekorieren, Schenken, beim Schmuck, Fashionbedarf und Genießen. Händler erhalten vielfältige vertriebsunterstützende Impulse und konkrete Unterstützung durch ein leistungsstarkes Rahmenprogramm. Die Tendence ist die Neuheitenplattform zur Präsentation von Winter- und Weihnachtstrends. Gleichzeitig bietet sie Gelegenheit auf zeitige Order für Frühjahrs- und Sommerkollektionen.

Ins Netz gegangen

Weitere Informationen sowie Bildmaterial in druckfähiger Qualität finden Sie unter: www.tendence.com/journalisten.

#tendence19
www.twitter.com/tendencefair

www.facebook.com/tendencefair

Hintergrundinformation Messe Frankfurt

Messe Frankfurt ist der weltweit größte Messe-, Kongress- und Eventveranstalter mit eigenem Gelände. Mehr als 2.500* Mitarbeiter an 30 Standorten erwirtschaften einen Jahresumsatz von rund 715* Millionen Euro. Mittels tiefgreifender Vernetzung mit den Branchen und eines internationalen Vertriebsnetzes unterstützt die Unternehmensgruppe effizient die Geschäftsinteressen ihrer Kunden. Ein umfassendes Dienstleistungsangebot – onsite und online – gewährleistet Kunden weltweit eine gleichbleibend hohe Qualität und Flexibilität bei der Planung, Organisation und Durchführung ihrer Veranstaltung. Die Servicepalette reicht dabei von der Geländevermietung über Messebau und Marketingdienstleistungen bis hin zu Personaldienstleistungen und Gastronomie. Hauptsitz des Unternehmens ist Frankfurt am Main. Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent.

Weitere Informationen: www.messefrankfurt.com

* vorläufige Kennzahlen 2018

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen